Die Corona-App: Durchbruch oder Bruchlandung?

18 Jun 2020

 

Die Corona-App: Durchbruch oder Bruchlandung?

 

Nun ist es soweit. Die lange Zeit nur angekündigte Corona-App ist endlich verfügbar, kostenlos und für jedermann.

 

Wirklich für jedermann? Führt die App aufgrund ihrer technischen Vorraussetzungen nicht mittelbar zu Alters- und Armutsdiskriminierung?

 

Ist die verspätete Verfügbarkeit Ausdruck dafür, dass Deutschland ein IT-Entwicklungsland, aber kein IT-Entwicklerland ist?

 

Beim Auslandsaufenthalt ist die App genauso nutzlos, wie bei Begegnungen mit ausländischen Touristen im Inland. Schuld sollen mal wieder die strengen deutschen Datenschutzbestimmungen sein. Sind diese Fluch, notwendiges Über oder doch Segen?

 

 

Eure Meinung ist gefragt

Lasst uns Querdenken und neue Perspektiven entwickeln

Schreibt unten in die Kommentare

 

 


Andere Neuigkeiten

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.